#rezensionsexemplar #writtendreamsverlag #hiddensecrets #aidenundhope

Aiden ist Ethans Bodyguard und er hat beruflich oft mit Hope zu tun. Sie ist Captain bei der Polizei.
Jeder Band dieser Reihe ist eigenständig lesbar es macht jedoch mehr Spaß die Reihenfolge einzuhalten, da man auch hier wieder vielen lieben Bekannten begegnet. Ava Cross hat einen sehr plastischen Schreibstil, man weiß immer was gerade Sache ist, was ich in einem Romantic – Suspense Buch sehr ansprechend finde. Die Zusammenhänge sind logisch aufgebaut und dargelegt . Aidens Leben zieht sich als roter Fanden durch das Buch und daran entlang hageln sich Bruchstücke seiner Vergangenheit, die leider Einfluss haben auf sein Leben. Just in dem Moment in dem er beginnt wieder Vertrauen zu jemandem zu fassen. Ein wenig schade fand ich , dass über Hopes Leben so gar nichts berichtet wurde. Keine familiären Hintergründe oder warum sie Polizistin geworden ist zum Beispiel. Dadurch blieb sie für mich sehr eindimensional und nur auf den Beruf und ihren Körper reduziert. Aiden hingegen ist in all seinen Facetten sehr gut ausgearbeitet und man versteht, warum er so handelt und als Bodyguard arbeitet. Die erotischen Momente waren ziemlich heiß , weil die Protagonisten sich auch von Anfang an zueinander hingezogen fühlen. Hier liegt das Augenmerk eher auf der Suspense Handlung, was einen tollen Spannungsbogen verursacht und die romantischen Momente wunderbar einbettet.
Ein wunderbarer Teil dieser Reihe und ein Buch, dass man perfekt an einem verregneten Sonntag in einem Rutsch lesen kann.