#TheLogicofKissing #NetGalleyDE

Oh my God, was für ein geniales Buch. Ich liebe den witzigen Schreibstil der Autorin. Sie versteht es mit wenigen Worten sehr viel auszudrücken. Gefühle,Befindlichkeiten und Handlung sind stark beschrieben. Alex ist 21, aber ein ganz besonderer Mensch. Ein Nerd mit einer unglaublichen Vergangenheit, evtl. sogar mit einer Art Autismus gesegnet. Sandra ist 28, Mitglied des Strickclubs natürlich und Psychologin. Sie gerät immer an die falschen Männer. Sie selber weiß zwar, was sie will, nämlich das Komplettpaket. Haus, Mann Hund und Kinder, aber sie hat die Angewohnheit die Psychiaterin in ihrer Freizeit nicht aus dem Kopf zu lassen. So analysiert sie viele Entscheidungen zu Tode. Sie ist zu lieb und bringt ein Leuchten zu jeder Person. Sie ist Alex Licht in seiner Dunkelheit.

Die Charaktere sind herrlich schräg, erst mit Quinns Hilfe (ja natürlich ist der gesamte Strickclub wieder involviert) klärt sich nach einer Weile warum Alex so schräg drauf ist. Ich liebe diese Reihe und dieses Buch ist ehrlich gesagt für mich eins der Besten, die ich dieses Jahr gelesen habe. Die Dialoge sind witzig und die erotischen Momente sind in diesem Fall unfassbar heiß, weil eben alles ein wenig anders ist zwischen Sandra und Alex.

Das gesamte Buch ist aus Sandras Perspektive geschrieben und nur der Epilog ist aus Alex Sicht. Das ist eine tolle Idee und ein runder Abschluss eines amüsanten, liebenswerten und verschrobenen Buches.

Fazit :Bitte lesen.