#KissesfromtheGuynextDoor #NetGalleyDE

Brooklyn Bailey träumt seit dem Tod ihrer Eltern nur von einem: einer eigenen Familie. Doch ihr Traum zerplatzt, als sie von ihrem Verlobten Jeff verlassen wird, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte.

Wyatt Whithmore ist eigentlich nur vorübergehend in Lake Starlight. Niemals hätte er damit gerechnet, in Alaska jemandem wie Brooklyn zu begegnen.

Wyatt ist der Typ Mann, der sich auf nichts Festes einlässt. Brooklyn ist die Art Frau, die sich für immer bindet. Und doch fühlen sie sich unwiderruflich zueinander hingezogen.

Das kann nicht gut gehen …

Die arme Brooklyn, ist vor dem Altar per SMS abserviert worden. Ich mag gar nicht viel schreiben, das Buch ist absolut perfekt. Ich liebe die Umgebung in Alaska und das Setting einer Kleinstadt inklusive Klatsch und Tratsch. Dies ist sehr modern und treffend umgesetzt Piper Rayne haben einen exzellenten Schreibstil der einen das Buch nicht aus der Hand legen lässt. Hier befeuert das Verlangen das Kopfkino, weil die beiden aus unterschiedlichen Gründen ja keine Freunde sein können / dürfen/ wollen . Schön fand ich, das Wyatt es geschafft hat, seinen Weg zu finden und eine Lösung für Brooklyn zu suchen. Brooklyn ist ganz zauberhaft, ein echter Hauptgewinn und so fand ich es nur stimmig, dass Wyatt derjenige ist, der sich anstrengen muss.
Natürlich ist es auch toll, dass die ganze Bailey Familie durch die Seiten schwirrt und mit ihren doch sehr verschiedenen Charakteren die ganze Story ordentlich durcheinanderwirbelt.

So ist alles absolut rund und stimmig und eine absolute Leseempfehlung.