#rezensionseemplar #writtendreamsverlag #threeknights

Seit dem Tod ihrer Eltern kommen Gwendolyn und ihr Bruder Ryan nur mühselig über die Runden. Während Gwen in einer Bar arbeitet und von einem Kunststudium träumt, versucht Ryan, sie beide mit illegalen Geschäften über Wasser zu halten. Doch plötzlich verschwindet Ryan spurlos mit dem Geld seines Bosses und lässt Gwen allein zurück. Als dieser bei ihr auftaucht, bekommt sie Angst, denn die junge Frau weiß, dass es ihr unmöglich ist, diese Summe aufzutreiben. Craig Williams ist einer der bekanntesten Künstler Chicagos. Als er abends mit seinen Brüdern eine Bar betritt und dort auf Gwendolyn trifft, kann er sie nicht mehr vergessen. Sie weckt Gefühle in ihm, die er lange Zeit tief in sich verschlossen hat. Nachdem Gwen ihm von ihrer miserablen Lage erzählt hat, macht er ihr ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann. Im Gegenzug dafür, dass er sie malen darf, begleicht er ihre Schulden. Als sich die Ereignisse überschlagen, ist nicht bloß Gwendolyns Herz in Gefahr. Nicht nur Ryans mysteriöses Verschwinden birgt ein Geheimnis, auch die Williams-Brüder verbergen etwas vor Gwen. Ist Craig wirklich der, für den Gwendolyn ihn hält? Ihr Ritter in strahlender Rüstung?

Dies ist der Beginn einer neuen Serie, die mich gleich mit dem ersten Band überzeugen konnte. Gwen hat ein unschönes Leben seit ihre Eltern gestorben sind. Ihr Bruder versucht mit illegalen Geschäften Geld zu verdienen jedoch geht das schief und Gwen braucht Hilfe, weil sie bedroht wird. In diesem Moment tritt Craig in ihr Leben. Er bietet ihr Hilfe an und kommt ihr dadurch näher als geplant. Die erotische Spannung ist im ganzen Buch über hoch, da beide persönliche Probleme haben, die eine vertrauensvolle Annäherung verhindern.

Die Spannung entsteht durch die Nebengeschichte und den verschwundenen Bruder und die Bedrohung durch die Gang. Schön, wie Craig lernen muss Gwen in sein Leben einzubeziehen und Gwen lernt anderen Menschen zu vertrauen und Schutz zu suchen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.