#DirtyRichVerboteneSehnsucht #NetGalleyDE

Im dritten Teil der Dirty Rich Reihe sind die Voraussetzungen ein wenig anders. Es ist eher eine klassische Enemy to Lovers Konstellation, allerdings mit dem Hintergrund, dass Reid Carries Firma übernommen hat und nun ihr Chef ist. Sie hassen und sie v…… sich. Was der Geschichte einen gewissen Reiz gibt, da beide Protagonisten sehr starke Persönlichkeiten sind, die sich in der Arbeitswelt behaupten müssen und niemals Schwäche zeigen dürfen. Wie soll man dies dann im privaten Umfeld lernen? Schön, dass Royce auch wieder seinen Senf dazugeben darf und mit seiner Firma die Geschichte ein wenig lenkt.
Der Schreibstil ist wie immer bei Lisa Renee Jones sehr ausdrucksstark und flüssig. Die Emotionen sowie das erotische Feuerwerk sind sehr gut beschrieben, allerdings war es mir in dieser Geschichte ein wenig zu viel hin und her. Vertrauen ja – nein – Sex – ja – nein, das war mir ein wenig zu unrealistisch, auch wenn beide Protagonisten da im Laufe der Geschichte eine Wandlung durchmachen.Carrie wird ständig als schlau, taff und sehr geschäftstüchtig beschrieben doch auf dem Familienauge ist sie blind? Außerdem – und ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals schreiben würde – ist es mir ein wenig zu viel ” dirty talk” Da er nicht direkt in den Szenen benutzt wird, sondern im Alltag auch oft an unpassenden Stellen fand ich es irgendwann abgedroschen und unprickelnd.
Toll finde ich , dass beide auf Augenhöhe sind und einen ähnlichen familiären Hintergrund haben, außerdem lässt die Autorin den Leser die inneren Kämpfe der Protagonisten sehr schön hautnah miterleben. Ein sonniger Lichtblick sind Connie und Sallie, die beiden Assistentinnen.

Ein schöner Teil dieser Reihe, allerdings mit kleinen Abzügen für Wortwiederholungen ,und das ständige auf und ab und hin und her der Gefühle.
Vier prickelnde Sterne.