#rezensionsexemplar #writtendreamsverlag #rockandroll #fellowinmisery

Ben hat nach mehreren Enttäuschungen die Nase voll von Frauen und konzentriert sich voll und ganz auf die Band. Damit hat er sehr viel Arbeit. Pippa schafft es mit der Band auf Tour zu gehen und zwischen ihr und Ben entwickeln sich Gefühle. Doch auch Pippa hat eine Mauer um ihr Herz errichtet, wurde sie doch von ihrer Familie nie richtig wahrgenommen.

Meine Meinung:

Es ist definitiv von Vorteil, wenn man den Vorgängerband kennt, ich habe sehr schwer in die Zusammenhänge hineingefunden. Auch wenn auf die Probleme der Nebencharaktere rückblickend eingegangen wird, fiel es mir schwer die Emotionen richtig zuzuordnen. Und auch bei einigen anderen Gemeinplätzen hat mir ein wenig Hintergrundwissen gefehlt. Aber gut, selber Schuld, wenn ich mitten in einer Reihe einsteige :). Pippa war mir manchmal ein wenig unsympathisch, das ist aber ganz alleine meine persönliche Meinung, ich reagiere leicht intolerant gegenüber reichen Mädels ohne Berufsausbildung die als Beruf” Influencer” sind. Brrrr *schüttel. Ansonsten ist sie natürlich jemand der perfekt zu Ben passt. Einfühlsam und doch fordernd. Nur so konnte sie es schaffen ihn zurück ins Leben zu drängen.
Obwohl die Geschichte keine großen aha Momente oder Highlights hat, ist der Spannungsbogen dezent hoch und besticht durch eine große Bandbreite an Emotionen. Hier ist nicht die Handlung ausschlaggebend, sondern die Gefühlstiefe der Charaktere und ihre familiäre Bindung zueinander. Und dies in einem Umfeld, welches nur auf Leistung abzielt und in dem Emotionen selten Raum bekommen. Der Schreibstil überzeugt mit einer angenehm facettenreichen Wortvielfalt und lässt sich wunderbar lesen. Die erotischen Momente sind sehr kreativ und passen perfekt in die Story. Die Musiker sind , was ihr Handeln betrifft, sehr brav und familiär was ich gut finde, da die Probleme der Protagonisten dadurch wunderbar im Vordergrund stehen können. Bei Gelegenheit werde ich Band 1 nachholen und dieser Reihe auf jeden Fall weiter treu bleiben.
Eine klare Leseempfehlung von mir, aber bitte mit Band 1 beginnen.