Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Teil zu ” The Boyfriend Girl” und es ist ohne Vorkenntnisse nicht lesbar.

Dieser Teil ist ein wenig ruhiger, nicht ganz so getrieben, dafür merkt man den Protagonisten ihre Zerrissenheit sehr deutlich an. Wem soll man glauben, wem vertrauen? Wer liebt wen am Meisten und warum..

Sergej, Gregor,Torben und Josie…das sind zwei zuviel…aber wo steht man selber.? Im trauten Heim ? Die schon immer gewünschte Familie ? Oder doch das Rampenlicht … Die wahre echte Liebe nur eine Illusion, ein Spiel ? Wer spielt mit wem ?

Für Josie ist es eine sehr anstrengende Zeit, soll sie doch in Abgeschiedenheit ganz für sich alleine herausfinden zu wem sie gehört. Das dabei nicht alles glatt geht, steht zu Erwarten. Die erotischen Momente in diesem Buch sind unglaublich ungewöhnlich und heiß und spiegeln die Verzweiflung der Protagonisten wider. Der Schreibstil ist ruhiger aber trotzdem sehr emotional und auf den jeweiligen Protagonisten fixiert. Man erlebt als Leser hautnah jede Entscheidung mit. Mir hat Josie echt leid getan. Außerdem zeigt eine Figur in dieser Geschichte jetzt so langsam sein wahres Gesicht.

Aber mehr verrate ich nicht. Lasst euch überraschen…ach ja:

Unbedingt lesen.