#IntotheHeat #NetGalleyDE

Klappentext:

Sie sind Firefighter mit Leib und Seele – doch das Feuer verzeiht keine Fehler

Anne Ashburn und Danny Maguire arbeiten in derselben Einheit des New Brunswick Fire Departments. Seit Anne vor zwei Jahren zu der Truppe gestoßen ist, knistert es zwischen ihnen, doch private Beziehungen innerhalb eines Teams sind verboten. Als ein Kollege heiratet, kommen sie sich während der Hochzeitsvorbereitungen näher und können sich der Leidenschaft, die zwischen ihnen herrscht, nicht länger erwehren. Aber dann kommt es zu einem Brand, der ihr Leben für immer verändern wird …

Meine Meinung:

Dies ist die Vorgeschichte zu ” Into the Fire”, welches am 30.04.2020 erscheinen wird. Gott sei Dank ist das nicht mehr allzu lange hin, denn ich möchte wirklich wissen wie es mit Anne und Danny weitergeht. Welch fieser Cliffhanger am Ende. Mit 124 Seiten ist es ein Prequel, und natürlich sind deshalb die Figuren nicht aufs Letzte beschrieben und alle Zusammenhänge aufgezeigt. Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich war sofort hin und weg von diesem Schreibstil. Direkte Gedanken aufs Papier gebracht. Aus dem Kopf des jeweiligen Protagonisten heraus sozusagen. Das finde ich frech, anmutig, und sehr effektiv. Heizt es doch die Stimmung sowohl beim Leser als auch bei den Protagonisten total auf, ohne große sprachliche Umwege. Anne kann sich als Frau in einer Männerdomäne gut behaupten, und Danny ist schon lange in sie verliebt. Wer beschützt wen, wenn beide denselben Beruf haben? Außerdem sind Beziehungen auf der Wache verboten. Das bedeutet beide Protagonisten machen sich das ganze Buch über heiße Gedanken über den jeweils anderen. Klasse !!!