#rezensionsexemplar #writtendreamsverlag #walkerink #sexytätowierer

Hier lesen wir die Geschichte von Cage und Dawn.
Dawn ist Iwans Enkelin, was der Geschichte eine recht hohe Brisanz verleiht, ist Iwan doch bekanntlich die Oberglucke der Nation. Cage hingegen hat den Entzug des Öfteren schon nicht geschafft, ist jetzt allerdings clean. Er möchte niemanden um sich und schon gar kein junges Küken wie Dawn. Leider kann sie ihre Gefühle nicht kontrollieren und abstellen. Beide geben ihr Bestes, aber nach einem Schicksalsschlag ist das Beste leider nicht mehr gut genug. Der Schreibstil ist sehr klar und eindeutig, es ist auch natürlich ein wenig wie nach Hause kommen ins Walker Ink. Zu allen Brüdern, ihren Frauen, Iwan und sogar Logan von Gravity kommt auf eine Stippvisite vorbei. Es geht natürlich um Liebe und Vertrauen, aber auch viel um Halt geben, Unterstützung und die richtigen Menschen um einen herum.
Die Geschichte ist sehr rund, verständlich und nachvollziehbar. Die Drogenproblematik erschütternd, aber dennoch hoffnungsvoll mit der Geschichte verknüpft. Die erotischen Momente sind super und passend.

Fazit: Ein toller letzter? Teil
PS: Und was ist mit Ian und Claire 🙂