#TemptedTaken #NetGalleyDE

Tempted & Taken ist das vierte Buch in der Haven Brotherhood-Reihe von Rhenna Morgan. Haven Brotherhood ist keine Gang, sondern eine Gruppe Männer, die zu einer Familie geworden sind. Diese Männer sind besitzergreifend, heiß, herrisch, beschützend, erfolgreich und gut vernetzt.

Dieses Buch hat mich ehrlich gesagt nicht so gefesselt.
Klar Knox ist klasse, heiß, beschützend und überzeugend, wenn er etwas für sich beansprucht. Und Darya ist einfach nur klasse. Ich fand die Frau ganz toll. Liebevoll und voller Hochachtung den Menschen gegenüber die ihr geholfen haben. Sie hat einen ganz wunderbaren Charakter und passt daher prima zu Knox. Er hat es einfach verdient eine tolle Erfahrung zu machen nach alldem Mist, den er erlebt hat.
Allerdings war hier wenig Pep in der Geschichte. Es gibt eindeutig eine Bedrohung allerdings erst ab Seite 300, wird so ganz langsam klar, was Darya und den Leser erwartet, da ist es schon fast zu spät für einen Spannungsbogen. Außerdem wollen sich beiden entweder voneinander fernhalten, oder sie haben Sex.
Dieses Hin und Her so quälend und belastend es auch für die Protagonisten ist, hat mich als Leser stellenweise genervt weiterblättern lassen. Es war teilweise einfach zu viel Gefühl, zu stark ausgewalzt.

Natürlich sind alle Männer und Frauen der Haven Brotherhood mit von der Partie und geben dem Buch ein ganz rundes Familiengefühl, Stärke und Sicherheit.
Der Schreibstil ist super und die Geschichte von o. a. Kritik abgesehen richtig rund und toll. Und auch, wenn mich dieses Buch nicht zu hundert Prozent überzeugt hat, gibt es vier prickelnde Sterne.
Ich freue mich auf den nächsten Teil mit Beckett und Gia.