#FlirtingwithFire #NetGalleyDE

Maddie hat bei einer Versteigerung ein Date mit ihrem Jugendschwarm Mauro Bianco gewonnen, was sie nicht unbedingt glücklich macht. Denn sie spielen nicht in der gleichen Liga. Er ist der tolle, heiße Feuerwehrmann, sie der Nerd, das Mauerblümchen… Doch manchmal sieht ein Mensch innen anders aus als außen…..

Meine Meinung:

Dies ist nicht mein erstes Buch von Piper Rayne und wie jedes Mal habe ich als einzigen Kritikpunkt, dass es eine Winzigkeit zu perfekt ist. Das Autorenduo hat schon so manche Reihe veröffentlicht und diese Routine merkt man dem Buch an. Es ist von A bis Z durchgestylt : ABER:

Es ist prima. Das Thema ist gut gewählt und sensibel umgesetzt. Die Nebencharaktere erhöhen die Spannung und einige Begebenheiten sind echt lustig. Das Buch ist sehr vielschichtig, geht es doch um Familie, Freunde mit Problemen und vor allem das eigene Selbstwertgefühl. Und hier kann ich ganz klar aus eigener Erfahrung sagen: “Ja man kann sich fühlen wie Maddie″. So stringent und erfolgreich ich in meinem Beruf auch bin, daheim frage ich mich oft genug, ob ich diesen Hottie, der auf die Bezeichnung Ehemann hört, überhaupt verdient habe. Also ein klares Ja für Maddies Gefühle. Ich denke, dass ich dieses Buch so in mein Herz geschlossen habe, weil ich mich Maddie da sehr verbunden fühle.
Die erotischen Momente fügen sich harmonisch in die Geschichte ein und die Seiten fliegen nur so dahin. Dies ist ein ganz großer Vorteil der oben angesprochenen“ Routine“,der Schreibstil ist absolut perfekt und nimmt den Leser von der ersten Seite an mit.

Fazit: Ein tolles Buch für gemütliche Lesestunden und eine gute Ablenkung vom Alltag.