rezensionsexemplar #bluepantherbooks

Acht Frauen – acht erotische Abenteuer, der Titel hält, was er verspricht. Jede der Geschichten spielt an einem anderen Ort und was ich ganz toll fand war, dass es tatsächlich normale Frauen waren. Also Zahnarzthelferin, Bibliothekarin, Hotelfachangestellte…
Auch die Spielarten änderten sich in jeder Geschichte von hart, bis zart ist alles dabei. Die Geschichten sind nicht zu lang und was mir auch sehr, sehr gut gefallen hat, war die Tatsache, dass das gesamte Buch sehr geschmackvoll mit dem Thema Sex umgegangen ist.Ich mag es nicht, wenn Körperteile vulgär betitelt werden und das ist in diesem Buch überhaupt nicht der Fall. Jede Geschichte hat sogar eine eigene Handlung die auf die jeweilige Frau passend abgestimmt ist. Leider hat mich der Sprachstil nicht so ganz mitgenommen, er war mir zu distanziert erzählend und hat kein Kopfkino bei mir ausgelöst.


Fazit: Ein empfehlenswertes erotisches Buch mit Stil und Niveau.