#Rezensionsexemplar via Net Galley

Alles, was Natalie möchte ist in Frieden leben und wenn alles gut läuft in ihren erlernten Beruf zurückkehren. Trevor lebt ein eigenes Leben und hat seine eigenen Regeln, Natalie ist Angestellte in seiner Bar, als sie private Probleme hat, eilt Trevor ihr zu Hilfe, obwohl diese Hilfeleistung gefährlich für ihn werden könnte.

Meine Meinung:

Ein super Buch – alles drin – alles dran- perfekt aufeinander abgestimmt.
Das Buch ist problemlos als Stand – alone lesbar, obwohl es Teil einer Serie ist. Natürlich sind die Jungs der Haven Bruderschaft sexy, erfolgreich , liebevoll, berauschend, beschützend…aber alles an dieser Geschichte ist liebevoll beschrieben, es geht um Vertrauen – zu anderen Menschen- und vor allem Selbstvertrauen. In die eigene Courage oder in den eigenen Körper. Natalie ist toll und Trevor echt zum Verlieben :). Und beide haben ihre ganz eigenen Probleme von denen nicht sicher ist , ob sie diese gemeinsam überwinden können.
Mein heimlicher Star des Buches ist jedoch Levi.

Der Stil ist, wie immer bei Rhenna Morgan, sehr klar , flüssig und emotional.. Sie zerrt den Leser direkt in die Geschichte und lässt ihn nicht mehr los, bis das Buch zu Ende ist.
Fazit: Fünf perfekte Sterne und eine klare Leseempfehlung