Pretty Man

Genau, nicht Pretty Woman. Oh Mann den Film habe ich echt geliebt . Da fällt mir ein das war 1990. Puh das ist 29 Jahre her. Gott bin ich alt !! Aber zurück zum Buch.Es ist ganz zauberhaft geschrieben, eine perfekte Adaptation nur eben mit der Frau als “Reiche”. Beide Charaktere sind perfekt adaptiert und wunderbar beschrieben. Auch die Wandlung ist absolut nachvollziehbar. Eine Menge toller Nebencharaktere runden den Lesegenuß ab und halten die Spannung aufrecht.
Und was ich sehr entspannend fand in diesem Buch…..( das hätte ich selber nicht gedacht), die Tatsache, dass relativ offen mit dem Film ” Pretty Woman” als Vorlage geworben wird, hat mich dermaßen entspannt, dass ich keine Sekunde lang über ” unlogische Zufälle /Plots ” nachgedacht , sondern einfach nur genossen habe.
Ein paar Probleme hatte ich nur die Bilder von Julia Roberts und Richard Gere auszublenden und Kopfkino mit den Protagonisten zu haben.
Fazit : Bitte,bitte lesen, ihr verpasst sonst ein wundervolles Buch!