Hach ja ich liebe die Jungs von Titan.

Brock hat Mist gebaut und weil seine Familie involviert war, hat seine Frau ihn mit den Kindern verlassen. Jetzt ist er ganz unten, zutiefst deprimiert und hofft auf eine zweite Chance. Sarah liebt Brock immer noch kann ihm aber nicht so einfach verzeihen. Eine Reise in die Karibik soll Fragen klären , allerdings wirft ein schlimmes Ereignis dort viele neue Fragen auf.


Dies ist der vierte Teil und man kann ihn gut als Einzelband lesen, viel besser ist es jedoch die Reihe von Beginn an zu lesen. Ich habe dieses Buch vor fünf Monaten im Original gelesen, wollte eigentlich nur mal “durchblättern” bin aber doch wieder in den Bann gezogen worden. Von wunderbaren Charakteren,  die sich verzweifelt bemühen einander zu verstehen und wieder zu vertrauen. Das Thema PTBS wird sehr behutsam beschrieben und die Geschichte ist toll und spannend. Dieses Buch ist mit 106 Seiten perfekt ausbalanciert in Bezug auf den Content/ Love Anteil und lässt sich locker weg lesen.


Einziger Kritikpunkt : Die Übersetzung. Es sind einige Logikfehler ( Sie und Er vertauscht) und es gibt einige Begriffe die ein “native german speaker” so niemals verwenden würde. Und einige Flüchtigkeitsfehler haben sich auch eingeschlichen.


Aber sei es drum , da kann man entspannt drüber hinweg lesen und….
Hach ja , ich liebe die Jungs von Titan.