Jetzt habe ich es endlich geschafft dieses Buch fertig zu lesen. Ja ich brauchte Pausen zwischendurch, es ist so unfassbar intensiv. Ich denke dass dieses Buch polarisiert. Entweder man mag es oder nicht. Die ganze Familie ist schon ziemlich crazy. Auf den ersten Blick sind alle totale Freaks und ziemlich krank in der Birne.  Doch die Verletzlichkeit und die Suche nach Liebe und Vertrauen schimmert doch immer mal wieder durch jede noch so vermeindlich kranke Handlung. Durch die  – Du – Perspektive ist das ganze Geschehen noch einmal in sich verschoben und für den Leser ungleich intensiver. Ich habe das Buch jeden Tag wieder aus der Hand gelegt mit den Gedanken – Igitt,igitt…und doch war ich so gefesselt, dass ich immer wieder weiterlesen musste. Und jetzt ?
Freue (und fürchte ich mich vor ) auf den nächsten Teil