Aus der Amazon.de-Redaktion Agatha Christie dürfte wohl die erfolgreichste Schriftstellerin aller Zeiten mit Millionenauflagen in 102 Ländern der Erde sein. Im Januar 2001 jährt sich ihr Todestag zum 25. Mal und gerade rechtzeitig wurde sie von der “Bouchercon Mystery Convention”, der ältesten und jährlich stattfindenden Versammlung von Krimi-Freunden, mit der Auszeichnung “Beste Schriftstellerin des Jahrhunderts” geehrt. Über solche Prädikate lässt sich sicher streiten, nicht aber darüber, dass der Scherz Verlag die großen Klassiker der Autorin in neuen frischen Übersetzungen erneut herausgebracht hat.

Zehn kleine Negerlein ist ohne Zweifel einer der unsterblichen Klassiker Christies, auch ohne Teilnahme ihrer beliebtesten Figuren Hercule Poirot und Miss Marple. Zehn mehr oder weniger ehrenwerte Bürger werden von einer geheimnisvollen Figur mit dem Namen U.N. Owen auf eine abgelegene Insel gelockt. Hier auf “Nigger Island” büßt einer nach dem anderen für eine Schuld, für die er vom Gesetz nicht belangt werden konnte. Als klar wird, dass sich außer den zehn Geladenen niemand auf der Insel befinden kann, wächst das gegenseitige Misstrauen. Doch trotz aller Vorsicht kommt immer wieder einer der Gäste zu Tode. Und von den zehn Negerfiguren, die einen Tisch des Speisezimmers zieren, verschwindet nach jedem Mord eine auf mysteriöse Weise… Die angesehene deutsche Krimiautorin Sabine Deitmer hat diesen tollen “Whodunit” mit viel Gefühl in ein modernes, gut lesbares Deutsch gebracht.

Hier wie in vielen anderen ihrer Romane erweist sich Agatha Christie als Meisterin in der Erzeugung einer atemberaubenden subtilen Spannung. Und obendrein verfügt sie über den erzählerischen Atem, um für einen furiosen Schluss zu sorgen, wenn die ermittelnden Polizisten und — der Mörder — zu Wort kommen. Tiefe Verneigung vor einer großen Schriftstellerin!

Zehn Personen werden von einem mysterösen Gastgeber auf eine einsame Insel eingeladen. Dort wird einer nach dem anderen umgebracht. Jeder dieser Gäste hatte ein Verbrechen begangen für das ihn kein Gericht zur Verantwortung ziehen konnte. Ein phantastisches Buch mit ungeheurem Spannungsbogen. Meisterlich konstruiert und routiniert geschrieben. Und wie es so typisch ist für einen echten englischen Krimi, es spielt auf einer einsamen Insel, hat also einen in sich geschlossenen Täterkreis.

ISBN 9783502111108
Fester Einband
222 Seiten
Krimi/Thiller/Horror
erschienen bei Scherz 1999