Das Tischerücken auf der spiritistischen Sitzung signalisiert »Mord«. Und es weist eindeutig auf Captain Trevelyan als Opfer. Der ist sonderbar, reich und zwei Stunden später tatsächlich tot. Die Bewohner des Dorfes Sittaford hatten alle mit ihm zu tun, und eine Reihe von ihnen gerät in Verdacht, Captain Trevelyan ermordet zu haben. Doch welches Motiv tatsächlich hinter diesem mysteriösen Fall steckt, das wagt sich in Sittaford keiner vorzustellen…

Eine geheimnisvolle Dame mietet das Schloß von Sittaford über den Winter, als der Schlossherr ermordet wird. Verdächtig ist der Neffe des Ermordeten , doch eigentlich haben alle aus der Verwandschaft, oder dem Bekanntenkreis des Opfers ein Motiv. Eine tolle Mischung aus humorigem Krimi und Charakteranalysen. Sehr schön ist die typisch englische Atmosphäre und der Schauplatz. Einsames Moor im Winter. Eingegrenzter Täterkreis. Es gibt auch in diesem Buch viele Geheimnisse , die gelüftet werden möchten, allerdings fand ich die Auflösung sehr unglaubwürdig.

ISBN B001SH1DY6
Flexibler Einband
174 Seiten
Krimi & Thriller
erschienen am 01.01.1961 bei Goldmann Verlag