Der Klimawandel ist nicht mehr abzuwenden. Statt aber über das Ausmaß zu lamentieren, plädiert Sven Plöger für einen konstruktiven Umgang mit den einsetzenden Veränderungen, die sich auf sämtliche Lebensbereiche wie Wohnen, Verkehr und Landwirtschaft auswirken. Voraussetzung dafür ist, so Plöger, dass wir den Klimawandel verstehen und alle an einem Strang ziehen.

Wie unterschiedlich unsere Auffassungen zum Thema Klimawandel auch sein mögen – wir sitzen alle in einem Boot. Und dem geht der Sprit aus. Wenn wir nicht rudern wollen, müssen konstruktive Lösungen her. Sven Plöger zeigt, wie die Einzelinteressen von Lobbyisten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien endlich überwunden werden können, und macht damit den Blick frei für die Möglichkeiten, die sich uns eröffnen. Denn der Klimawandel bewirkt durchgreifende Veränderungen auf den Lebensstil, auf Verkehr und Industrie, Landwirtschaft und Wohnen und verstärkt damit den Zwang, effizientere Technologien zu entwickeln und Alternativen zu fossilen Energieträgern wie erneuerbare Energien zu fördern

Noch nie hat mir das Lesen eine Sachbuches soviel Freude bereitet.

Ich hatte regelrecht ein bisschen Angst davor es zu lesen, da mir klar war, dass es um physikalische Zusammenhänge geht. Und in der Schule hatte ich nun mal immer eine fünf in Physik. Aber, oh Wunder: ich habe alles verstanden, und ich musste zeitweilig sogar richtig laut lachen, ob der witzigen Erklärungen. Toll.

Das Thema Klimawandel geht sicherlich jeden an und es ist schwierig mit diesem Thema umzugehen, da es keine direkte Wirkung zeigt. Aber ich denke ich habe jetzt ein besseres Verständnis für Pressemeldungen und Zusammenhänge bzw. etwaige Fehlinformationen.

Sehr gelungen fand ich die Gliederung, da jedes Thema und jede Erklärung in kleine Kapitel unterteilt war, und damit gut verständlich aufgeteilt. Der Stil ist flüssig, ungezwungen und sehr bemerkenswert finde ich dass Herr Plöger es geschafft hat niemals ins Dozieren zu verfallen, so dass das Buch sicherlich ein Sach- aber kein Fachbuch geworden ist. Chapeau !
Zeitweilig musste ich kleine Lesepausen einlegen um das Gelesene zu verstehen bzw zu verdauen, aber es ist ein empfehlenswertes Buch.

 

Westend Verlag
ISBN:
978-3-938060-26-1