Zum letzten Mal wirft Lilly Martin einen Blick auf die Hütte in den verschneiten Bergen von North Carolina, bevor sie sich auf den Heimweg macht. Sie will die Gegend verlassen, bevor der aufziehende Eissturm losbricht. Lillys Exmann Dutch ist bereits nach Cleary zurückgekehrt, wo er als Polizeichef die Suche nach einem verschwundenen Mädchen leitet. Außer einem blauen Band an der Stelle, an der man das Mädchen zum letzten Mal gesehen hat, gibt es keinerlei Anhaltspunkte. Wieder einmal …<br>Auf der Fahrt gerät Lillys Wagen plötzlich ins Rutschen. Sie streift einen Wanderer, der unvermittelt aus dem Wald auftaucht, und prallt gegen einen Baum. Das Wetter lässt Lilly und dem verletzten Wanderer Ben Tierney keine Wahl: Sie müssen in einer Berghütte Schutz vor dem Blizzard suchen. Und sofort ist die Spannung zwischen Ben und Lilly, die im vergangenen Sommer eine heiße Affäre miteinander hatten, wieder da. Doch dann findet Lilly ein blaues Band – und es kriecht ihr eiskalt den Rücken herunter. Schwebt sie in höchster Gefahr? In Sekunden muss sie entscheiden, ob sie ihrem Verstand oder ihrem Instinkt folgen will …

Ein Eissturm tobt, die Straßen sind spiegelglatt.Als Lily Martins Wagen ins Schleudern gerät verletzt sie den Wanderer Ben Tierney. Gemeinsam suchen sie Schutz in einer Berghütte. Doch was hat Ben bei diesem Wetter hier zu suchen? Ist er etwa der gefürchtete Kindermörder?
Ein sehr schöner Thriller von Sandra Brown, bei dem man tatsächlich bis zum Ende nicht weiss, wer der Killer ist. Gewürzt mit einer Prise Erotik und vielen alltäglichen Problemen, in denen sch fast jeder Leser wiederfinden kann. Deshalb kann man sich auch gut mit der Protagonisten identifizieren.
Sehr schönes Buch. Wer Karen Rose mag wird Eisnacht lieben.

ISBN 9783764502225
Fester Einband
511 Seiten
erschienen am 02.01.2008 bei Blanvalet Verlag